Außenabdichtung

Abdichtung defekt

Hier sieht man eine 6 Jahre alte Außenabdichtung. Das Gebäude wurde 1999 errichtet. Wie auf dem Bild zu sehen ist, wurde hier gegen alle Regeln der Abdichtungstechnik verstoßen. Die Arbeiten wurden vom GU an einen billigen Nachunternehmer vergeben. Dies führte zu dem Ergebnis, wie es auf dem Bild zu sehen ist.

Für die Neuabdichtung des Kellermauerwerks musste erst sehr aufwendig  die vorhandene Abdichtung entfernt werden. Anschließend wurde ein neuer tragfähiger Untergrund hergestellt.

Auf den neuen Untergrund konnte dann eine neue Bitumen Dickbeschichtung aufgebracht werden.Wichtig ist hier die Kontrolle der Schichtdicken und die Dokumentation der Arbeitsgänge im Abdichtungsprotokoll.
Drainplatten

Um eine mangelhafte Abdichtung (siehe Bild) zu vermeiden, sollten Bauherren darauf achten, dass beauftragte Fachunternehmen über ausreichende Erfahrungen auf dem Gebiet der Abdichtungstechnik verfügen. Diese Erfahrungen lassen sich für den Laien durch die Vorlage eines KMB-Scheines am sichersten nachweisen.
Außenabdichtung

Egal ob  Alt- oder Neubau, die Abdichtung ist eine der wichtigsten Arbeiten am Gebäude und kann bei nicht sachgerechter Ausführung zu erheblichen Schäden führen.Wählen Sie ein Unternehmen mit gut ausgebildeten Mitarbeitern. Das spart nicht nur Geld sondern auch eine Menge Ärger und Nerven.